Home
     

 


Workshops und Referate zum Thema Begabungs- und Begabtenförderung

  • Erkennungsmerkmale von Kindern mit besonderem Potenzial
  • Förderung von begabten Kindern, ohne grossen didaktischen Mehraufwand
  • Spezifische Didaktiktipps
  • Soziale Integration von begabten Kindern
  • Klassenüberspringer
  • Hochsensibilität und Perfektionismus vor dem Hintergrund der Begabung
  • Grundsätzliche erzieherische Herausforderungen u. Ä

Siehe Aktuelle Kurse

 

Mein Erfahrungshintergrund zum Thema Begabtenförderung:

  • Referentin an der Pädagogischen Hochschule Luzern für den CAS "Begabtenförderung"
  • Diverse Weiterbildungen bei Joëlle Huser, Gründerin der Echa Schule für Begabtenförderung und des Wings Seminars
  • Besuch der Wings Seminare 2010 und 2011
  • Eigene Mentorate seit 2008
  • Coaching – Beauftragte aller Universikum Lehrpersonen (Begabtenförderprogramm Zürich)
  • Coaching von Lehrpersonen besonders begabter Schülerinnen und Schüler
  • Leiterin der jährlichen Mosaik Grundlagenkurse zum Thema Begabtenförderung in Zürich
  • Referate und Workshops für Schulen und Eltern (siehe Referenzen)
  • Beraterische Begleitung von Familien mit besonders begabten Kindern in der Praxis Lichtblick

Beispiel Tagesprogramm zum Thema Begabtenförderung:

8.15h - 12.15h:
Theoretischer Input zu den Bereichen Erkennungsmerkmale von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Potenzial, Förderung, Didaktik, soziale Integration und spezifische psychologische Aspekte wie Perfektionismus u.s.w. Dabei werden immer wieder konkrete Fallbeispiele und kurze Übungseinheiten eingestreut.

13.45h – 16.30h:
Detaillierter Input zur Didaktik in Sprache, MU, Mathematik und Kreativität vom Kindergarten bis zur Oberstufe.

Stufengruppen arbeiten gemeinsam konkrete Unterrichtseinheiten aus, welche danach im Schulhaus ausgetauscht und direkt umgesetzt werden können.